Wir wollen Gemüse essen, das gut schmeckt, gesund ist, kurze Transportwege hat und in Einklang mit der Natur angebaut ist.

Heutzutage ist es kaum mehr jemandem möglich, sich vollständig aus dem eigenen Garten zu versorgen. Deshalb haben wir uns als Verbraucher*innen zusammengeschlossen und organisieren eine gemeinschaftliche Selbstversorgung.

Damit sind wir Teil einer immer größer werdenden Bewegung: der “Solidarischen Landwirtschaft”.

» Erfahre mehr über uns

Unsere interne Kommunikationsplattform läuft auf forum.gutesgemuese.de (nur für angemeldete Mitglieder).

GUTES GEMÜSE – wieso die Solidarische Landwirtschaft stabil durch die Krise kommt

Hohe Inflation und steigende Preise an den Tanksäulen, bei der Stromrechnung und im Supermarkt sorgen aktuell für Verunsicherung. In einer solidarischen Landwirtschaft, wie das GUTE GEMÜSE eine ist, trägt eine Gruppe von Menschen gemeinsam die Verantwortung für erzeugten Lebensmittel und die Form der Landwirtschaft bzw. der Anbauweise. Wie reagiert ein solches kooperatives Ernährungssystem auf eine Krisenzeit? Ist es anpassungsfähiger, erweist es sich als resilienter?

Was genau ist anders bei der SoLaWi als bei einem Hofladen oder einer Gemüsekiste?

» Mehr lesen…

Mitmachen – alle Infos die du brauchst

Hol dir deinen Anteil an der Ernte. Regional, saisonal und jeden Samstag frisch geernte. Die SoLaWi GUTES GEMÜSE wächst weiter und du kannst im neuen Erntejahr (wieder) dabei sein.

Am Samstag, den 26.11.22 um 15 Uhr, ist Bieterrunde in der Aula der Turmberschule Weingarten (Schulstr.2) . Hier werden die Gemüseanteile vergeben und das Budget für das kommende Jahr zusammengetragen.  Wie das genau funktioniert, erfährst du hier.

Die Einladung zur Bieterrunde kommt per Mail an alle Vereinsmitglieder. Mitglied werden kannst du hier.

Du kennst uns noch nicht und möchtest mehr wissen? Am Donnerstag, 17.11 um 20 Uhr bieten wir einen Online-Infoabend für alle Neuen und Interessierten an. Hier erfährst du wie wir aufgestellt sind, wo und wie das Gemüse angebaut wird, du kannst deine Fragen stellen und lernst erste Mitglieder kennen.

Noch Fragen? Persönlich triffst du uns jeden Samstag zwischen 10 und 12 Uhr bei der Gemüseausgabe (Kanalstraße 68). Ansonsten schreib uns eine Mail oder ruf uns an.

Berufsorientierung am Gemüseacker – eine Schulklasse packt mit an

Der Beruf des Gärtners steht bei den meisten jungen Menschen sicherlich nicht mehr auf der Topliste der Berufsziele. Bestimmt auch, weil die Berührungspunkte mit diesem Beruf weniger geworden sind. Wer hat in der heutigen Zeit noch die Möglichkeit und die Zeit eigenes Gemüse ganzjährig im eigenen Garten anzubauen?

Ein Grund mehr, diesen essenziellen und wichtigen Beruf Jugendlichen näherzubringen.

» Mehr lesen…

Apfelsaftpressen in Weingarten

Deine Bäume hängen voll mit Äpfeln und du weißt nicht wohin damit?

Dann komme am Samstag, den 17.9.22 ab 9 Uhr zum Festplatz. Gutes Gemüse lädt erneut das Natursaftmobil (www.natursaft-mobil.de) ein und unterstützt dabei, deine Früchte in 5 Liter Bag-in-Boxes zu pressen. Gepresst, erhitzt und abgefüllt ist der Saft ungeöffnet mind. 18 Monate haltbar.

Eine 5 Liter-Box hausgemachter Saft kostet dich 5€. Wer Saftkartons mitbringen kann zahlt 4,50€.

Terminvergabe und weitere Infos ab dem 9.9. erteilt telefonisch Caro Barber unter 0176/24304979. Für eine gute Planung benötigen wir eine ungefähre Mengenangabe. Eine Mindestmenge gibt es nicht.